Gewürze bringen Würze in unser Leben und unsere Speisen. Wir lernen die Vielfalt von Gewürzen kennen, ob getrocknet, frisch, als ganze Körner oder gemahlen: für die unterschiedlichen Rezepte sind unterschiedliche Gewürze angebracht!
Nach der Begrüssung mit einem guten Schluck Nahe-Riesling verkosten wir unterschiedliche Gewürze und lernen Ihre Geschichte kennen. Was hatten die alten Römer schon, was gab es traditionell im mittelalterlichenEuropa, was kam mit der Entdeckung Amerikas dazu?
Ein traditionelles Gewürz der Alten Welt, die Senfsaat, wurde ab dem Mittelalter mit Gewürzen aromatisiert.
Sie stellen Unterschiede und Vorlieben fest und entwickeln so aus den umfangreichen würzigen Zutaten Ihr eigenes Rezept.
Mit Hilfe der Seminarleiterin wird dann der eigene Senf aus dem vollen Korn vermahlen und unter professioneller Anleitung zu einem individuellen Senf verarbeitet. Alle Zutaten incl. Abfüllbehälter werden gestellt. Kombinationsmöglichkeiten werden erörtert, Verwendungsmöglichkeiten für das fertige Produkt erklärt und jeder nimmt seinen Senf natürlich auch mit nach Hause!
Auch den im Mittelalter so beliebten Gewürzwein MULSUM werden Sie herstellen - und kosten !

Verwendet werden ausschliesslich Haushaltsgeräte, die mittlerweile in jeder Küche zu finden sind! So ist ein Nachmachen auch nach dem Kurs immer möglich.

Den eigenen Senf samt umfangreichen Unterlagen nimmt dann auch jeder mit nach Hause.

Uhrzeit 14.30 Uhr bis ca. 18.30 Uhr
Termine für feste Gruppen ab 6 Personen können individuell vereinbart werden.

Preis: EUR 89,- pro Person

 Ort: Manufaktur MARQUIS, Bad Kreuznach, bis 6 Personen, anderer Veranstaltungsort je nach Teilnehmerzahl in der näheren Umgebung möglich.

Kurse buchbar unter :

http://www.landschaftenschmecken.de/genusseminare/gewuerz-und-senfseminar.html

Kursleiterin: Jeanette Marquis, www.feineszumleben.de

IMG_0476.jpg